All posts by rehkatsch

27 Dezember 2019

Haftung eines eBay Händlers

Unterlassungsanspruch: Haftung eines Online-Musikhändlers wegen des Vertriebs eines persönlichkeitsrechtsverletzenden Musiktitels Das Amtsgericht München hat in seinem Urteil vom 26. Juli 2019 (Az. 142 C 2276/19) entschieden, dass Online-Händler keine Prüfpflicht…

12 Februar 2019

Stellenausschreibung

Wir suchen eine/n Kollegen/in aus dem Kölner oder Berliner Raum mit Erfahrung und Interesse am Urheber- und Medienrecht. Bitte senden Sie Ihre Berwerbung an info@rehkatsch.de. Wir freuen uns.  

07 Oktober 2018

Sponsoring – pro bono Aktivitäten

Die Kanzlei Rehkatsch Rechtsanwälte unterstützt gerne Individuen, Firmen, Verbände, Veranstalter oder Organsationen von Fall zu Fall durch Sponsoring oder pro bono Aktivitäten. Dies geschieht durch rechtliche Hilfestellung/Beratungsleistungen, Sachspenden oder auch…

24 Dezember 2017

RTL Interview Punkt 12 / VIP.de

Statement von Medienanwalt Patrick Rehkatsch zu der Auseinandersetzung zwischen Marcus Prinz von Anhalt und Pamela Anderson.  

20 Oktober 2017

Bewertungsportale – Rechtsprechungsüberblick

Da Bewertungsportale durch die steigende Anzahl von Online-Anbietern immer größere Bedeutung erlangen, möchten wir hier einen fundierten Rechtsprechungsüberblick anbieten. Durch die stetig zunehmende Vielfalt von Angeboten, wird es für den…

15 September 2017

Richter beim Fussball-Sportgericht

Rechtsanwalt Rehkatsch ist seit 2015 ehrenamtlich tätig als Jugendsportrichter im Rhein-Erft-Kreis. Als Stellvertretender Vorsitzender nimmt er regelmäßig an den mündlichen Verhandlungen der Kammer teil. Seit September 2017 wurde ab der…

30 Juli 2017

Trusted Shops: ad absurdum!?

Wer kennt es nicht? Man möchte einen Online-Kauf tätigen und gerät über Preissuchmaschinen an einen Shop, ohne zu wissen ob er seriös ist. Wird die Ware in Ordnung sein? Gibt…

Urheberrecht_rehkatsch_rechtsanwaelte
21 Juni 2017

BILD-Artikel Reseg ./. Sat.1

Urheberrecht. Hier ein BILD-Artikel vom 19. Juni 2017 über ein Gerichtsverfahren unseres Mandanten Mirco Reseg gegen Sat.1.